Database Research Group

WSI – Database Systems Research Group

Debugger-Support für Haskell's IntelliJ-Plugin


Für Haskell gibt es ein Plugin für die populäre Entwicklungsumgebung IntelliJ IDEA. Leider existiert derzeit noch keine Unterstützung für interaktives Haskell-Debugging.

Inhalt der Masterarbeit ist, diese Unterstützung zu implementieren. Dazu soll das IDEA-Haskell-Plugin so erweitert werden, dass es die Debug-Funktionalität des Haskell-Interpreters ghci über die IDEA-GUI zugänglich macht:

Dazu gehören:

  • Setzen von Breakpoints
  • Ausführen des Programms in der ghci-Umgebung
  • Anzeigen von Ausführungsinformationen (Position im Programm, Bindungen lokaler Variablen)
  • Anzeige von Backtraces und Navigation darin
  • Anzeigen von Programmtraces
  • Anzeigen von Informationen über Exceptions
  • Single-Stepping

Studienrende benötigen Praxis in der Scala/Java-Programmierung und Grundkenntnisse in Haskell.

Bei der Betreuung wir Rik van der Kleij, Autor des Haskell-Plugins, unterstützen. Rik ist Mitarbeiter bei der Active Group GmbH in Tübingen.


MSc

Contact: Torsten Grust